Fragen und Antworten

Hier listen wir Ihnen die häufigsten Fragen zu unserer Plattform - selbstverständlich mit unseren Antworten, die Sie mit einem Klick auf die Frage einblenden können.

Allgemeines

transvendo ist eine Crowdinvesting Plattform. Das bedeutet, dass vielen privaten Investoren die Möglichkeit geboten wird, in Startups oder gestandene Unternehmen zu investieren. Dabei wird eine Investitionssumme durch viele private Investoren zusammen getragen, um es einem Unternehmen zu ermöglichen, ihre Projekte finanziell umzusetzen.
Die Investition des Investors ist schon ab einem Betrag von 100 € möglich.
Nach dem Investment hat die Crowd die Möglichkeit, das Projekt, das sie unterstützt, auf Facebook, Twitter sowie dem transvendo-Blog und der Newsseite des jeweiligen Projekts direkt weiter zu verfolgen.
transvendo besteht aus den Wortbestandteilen transfer für Übertragung und vendor für verkaufen bzw. Verkäufer und soll den Geldtransfer vom Investor zum Unternehmer beschreiben.
Crowdfunding als auch Crowdinvesting richten sich sowohl an Startups sowie auch an gestandene Unternehmen, die von Banken unabhängig ihren Finanzierungsbedarf decken möchten.
Beim Crowdinvesting sammelt ein Unternehmen von vielen privaten oder institutionellen Investoren Geld ein, um ihr Projekt finanziell umzusetzen. Dabei erhalten die Investoren regelmäßige Zinsgeldausschüttungen und je nach Beteiligungsform können sie auch am Gewinn und an einer möglichen Wertsteigerung des Unternehmens partizipieren.
Crowdfunding ist ebenfalls eine Finanzierung über viele zumeist private Investoren wie beim Crowdinvesting. Anders als beim Crowdinvesting gibt es für die Finanzierung allerdings keine Pflicht zur Gegenleistung (z.B. Zinsen) oder die Investoren virtuell am Unternehmenserfolg zu beteiligen. In der Regel geben die Unternehmen den Investoren freiwillig eine Sach- oder immaterielle Leistung.
Nein. transvendo ist eine Online-Plattform, die es Investoren ermöglicht, ein Darlehen in Form einer Risikobeteiligung an erfolgsversprechende Unternehmen oder nachhaltige Projekten zu vergeben.
Als reine Online-Plattform kann die Darlehensvergabe auch nur über diese erfolgen.

Fragen zu den Beteiligungsformen

transvendo bietet zwei Beteiligungsformen an. Zum einen das partiarische Darlehen und zum anderen das Nachrangdarlehen. Die Darlehensform wird anhand der wirtschaftlichen Faktoren und dem Alter des Unternehmens ausgewählt.
Bei einem partiarischen Darlehen haben die Investoren nach ihrem Investment keinen Einfluss auf das operative Geschäft des Unternehmens. Dafür erhalten die Investoren im Gegenzug einen Zinssatz von ca. 1% und werden am Gewinn und einer möglichen Wertsteigerung beteiligt. Ein partiarisches Darlehen ist genauso wie ein Nachrangdarlehen mit einer qualifizierten Nachrangklausel versehen und stellt eine unternehmerische Beteiligung dar.
Bei unternehmerischen Beteiligungen handelt es sich um qualifizierte (partiarische) Nachrangdarlehen mit eigenkapitalähnlichem Charakter. Im Falle einer möglichen Insolvenz oder einer Liquidation des Unternehmens werden alle Crowd-Investoren nach allen anderen Fremdgläubigern (z.B. Banken) aus der Insolvenz- oder Liquidationsmasse bedient. Dies bedeutet, dass man im Falle einer Insolvenz bzw. Liquidation den Gesellschaftern des Unternehmens gleichgestellt ist.
Bei einem endfälligen Darlehen erhalten Sie in jedem Jahr der Laufzeit des Darlehens eine Zinszahlung auf den gewährten Darlehensbetrag. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie den von Ihnen investierten Anlagebetrag nebst Verzinsung zurück.
Nachrangdarlehen sind unternehmerische Beteiligungen und werden dem Mezzanine-Kapital zugeordnet. Der Investor ist damit nicht am Unternehmen direkt beteiligt. Anders als beim partiarischen Darlehen bekommen Investoren keine Gewinn- oder Exit Beteiligung, erhalten dafür aber eine höhere jährliche Verzinsung (i.d.R. 7%– 8%) für ihren Kapitaleinsatz.
Durch die deutsche Gesetzgebung, im Rahmen des Kleinanlegerschutzgesetzes und des §34f GewO, ist es derzeit noch nicht möglich, direkte Unternehmensbeteiligungen außerhalb der Börse über Crowdinvesting zu erwerben. Die jetzige Form des Investierens stellt somit eine indirekte Form der Unternehmensbeteiligung dar.

Fragen, die Investoren häufig stellen

Der erste Schritt ist die online Anmeldung auf der Plattform. Nach erfolgter Anmeldung können sich Investoren über die jeweiligen Projekte ausführlich informieren. Sollte ihnen das eine oder andere Projekt gefallen, können Sie über den Button „Jetzt Investieren“ das Investment zeichnen. Den genauen Ablauf finden Sie hier.
Ja, die Zinsen aus ihrem Investment unterliegen der allgemeinen Steuerpflicht für Kapitaleinkünfte. Sie müssen dann einmal pro Jahr die Zinsen im Rahmen Ihrer Steuererklärung angeben. transvendo stellt ihnen jeweils eine entsprechende Bescheinigung für ihr Finanzamt aus.
Leider ist ein normaler Rücktritt von ihrem Vertrag nicht möglich, da für beide Investitionsarten feste Laufzeiten vereinbart werden. Erst danach können die Investoren wieder über Ihr Geld verfügen.
Nein. Wenn Sie auf transvendo investieren, erfolgt dies anonym.
Der Service von transvendo ist für Investoren kostenfrei.
Die Darlehenskonditionen ihres Investments werden von den jeweiligen Emittenten (Unternehmen) bestimmt.
Die Löschung Ihres transvendo Benutzerkontos ist per Textform möglich. Hierfür bitten wir Sie, uns Ihren Wunsch, Ihr Konto aufzulösen, per E-Mail oder Post mitzuteilen.


Die Auflösung des Kontos ist nicht möglich, wenn Sie einen laufenden Kredit mit noch ausstehenden Zins- und Tilgungsleistungen besitzen. In diesem Fall bitten wir Sie, die Auflösung Ihres Benutzerkontos erst nach der vollständigen Rückzahlung ihres Investments zu beantragen. Dadurch entstehen ihnen keinerlei Nachteile.
Die Auszahlung der Zinsen ist in der Projektbeschreibung mittels eines Zahlungsplans definiert. Die Auszahlungen erhalten Sie auf das von Ihnen bei Anmeldung angegebene Bankkonto. transvendo und der Zahlungsdienstleister übernehmen hierbei die Sicherstellung der Auszahlungen über ein Treuhandkonto.
Beim Zahlungsvorgang können Verzögerungen auftreten. Sollten Sie die Zinszahlung 5 Tage nach dem Abrechnungsdatum noch nicht erhalten haben, bitten wir Sie, die von Ihnen hinterlegten Kontodaten im System zu überprüfen oder Kontakt mit uns aufzunehmen.
Falls der Investitionsbetrag nicht innerhalb der vorgegebenen Frist überwiesen wird, gilt das vom Unternehmen abgegebene Beteiligungsangebot als unwirksam. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, den Investitionsvorgang noch einmal zu wiederholen.
Die Barzahlung ist leider aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Das von Ihnen als Darlehen vergebene Investment müssen sie per Überweisung auf das Projektkonto transferieren.
Durch das Treuhandkonto ist sichergestellt, dass Ihr Geld auf jeden Fall nur an den Projektträger überwiesen wird. Durch das Treuhandkonto ist auch gewährleistet, dass der Projektträger das Geld, selbst im Falle der Zahlungsunfähigkeit der Bank, erhält, da Treuhandkonten nicht der Insolvenzmasse hinzugefügt werden.
Ihre Bankverbindung können Sie genau wie alle anderen persönlichen Daten in den Einstellungen ihres Benutzerkontos bei transvendo jederzeit ändern.
Die Darlehensforderung ist vererbbar. Hierfür müssen Investoren bzw. Erben an transvendo eine Änderungsanfrage stellen. Wir bitten Sie, bei dieser Forderung einen Erbschein oder ein notariell beglaubigtes Testament vorzulegen.
Der Mindestanlagebetrag stellt zum einen für den Anleger das Einstiegskriterium für das jeweilige Investment dar. Zum anderen wird dieser Betrag auch zur Zins-, Gewinn- und Exitberechnung herangezogen und muss durch 50 teilbar sein.
Es ist leider nicht möglich, einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen, da transvendo keine Bank ist. Die Zinsen erhalten Sie ohne Steuerabzug. Sie müssen dann die Zinsen im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung als Kapitalerträge angeben.
Bei einem partiarischen Darlehen oder Nachrangdarlehen verleihen Sie Geld an Unternehmen, damit deren Projekte finanziell umgesetzt werden können. Das heißt, Sie beteiligen sich virtuell am Erfolg oder Misserfolg des jeweiligen Unternehmens. Im Falle einer Insolvenz wird Ihre Darlehensforderung erst nach den erstrangigen Gläubigern bedient, z.B. Banken, da Sie den Gründungsgesellschaftern faktisch gleichgestellt sind. Wie bei allen Geldanlagen besteht natürlich das Risiko des Totalausfalls.
Ja, das ist möglich und kann bei der Registrierung der Nutzerdaten angegeben werden. Kapitalgesellschaften dürfen sogar je Einzelinvestment mehr als 10.000 € investieren.
Der Mindestanlagebetrag liegt bei 100 €. Im Rahmen des Kleinanleger-Schutzgesetzes sind Einzelinvestments für natürliche Personen nur bis maximal 10.000 € erlaubt. Sollten Privatinvestoren einen Einzelbetrag von mehr als 10.000 €investieren wollen, bitten wir Sie, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen.
Nach Abschluss des Investmentprozesses muss der von Ihnen investierte Betrag innerhalb von 3 Werktagen auf das Projektkonto überwiesen werden.
transvendo legt für die Unternehmen eine sogenannte „Fundingschwelle“ fest. Das bedeutet, dass die Projektträger das Geld erst erhalten, sobald diese Mindestfinanzierungsschwelle überschritten wird. Das Geld liegt nach Ihrer Investition zuerst auf einem Treuhandkonto und steht dem Projektträger nach der Überschreitung der Schwelle zur Verfügung. Falls die „Fundingschwelle“ nicht erreicht werden sollte, erhalten Investoren ihr Geld kostenfrei zurück.
Die Datenübertragungen zwischen Ihnen und transvendo sind durch eine verschlüsselte Verbindung gesichert. Hierfür sorgt unser SSL-Zertifikat, das Ihre Daten mit bis zu 256-bit verschlüsselt. So verhindern wir, dass Ihre Daten von unbefugten Dritten missbraucht werden.
Um die Identität der Investoren eindeutig zuordnen zu können, erheben wir folgende Daten:
Ihren Namen, Anschrift des Wohnsitzes, Geburtsdatum, Festnetz- oder Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse sowie die Bankverbindung eines in Deutschland ansässigen Kreditinstituts.
Wir benötigen Ihre Bankverbindung aus zwei einfachen Gründen:
1. Um Ihnen die Zinszahlungen senden zu können.
2. Aus Sicherheitsgründen: Damit wir die Zahlung genau identifizieren können, um sicher zu stellen, dass die Zahlung von Ihnen kommt. Nicht identifizierte Zahlungen überweisen wir aus Sicherheitsgründen umgehend wieder an den Absender zurück.
Der Unterschied zwischen Rendite und Zinsen ist erheblich und für Sie besonders wichtig, um wirklich beurteilen zu können, ob sich ein Investment für Sie lohnt.
Für das Verleihen Ihres Geldes (Darlehensgeber) erhalten Sie vom Unternehmen (Darlehensnehmer) eine Vergütung in Form einer fixen und variablen Zinszahlung. Die Höhe des Zinses, die Sie als Anleger erhalten, ist in den Darlehensbedingungen nebst Anlagen festgehalten. Obwohl die fixe jährliche Zinszahlung (1%) in seiner Höhe festgelegt ist, kann die gesamte Auszahlung am Ende der Laufzeit deutlich höher ausfallen, da sie über eine zusätzliche variable Komponente verfügt. Entscheidend hierbei ist, ob das junge Unternehmen über die Laufzeit des partiarischen Darlehensvertrages hinweg Gewinne erwirtschaftet oder sogar einen Unternehmensverkauf (Exit) vollzieht. Unsere Unternehmen sichern Ihnen am Ende der Laufzeit eine hohe Rendite durch Bonuszahlungen zu, so dass Ihr Investment in jedem Fall lohnenswert ist.

Wer also wirklich wissen möchte, was er für seine Investition am Ende herausbekommt, darf die Rendite nicht vergessen. Sie zeigt Ihnen die tatsächliche Gesamt-Verzinsung Ihres Kapitals in Prozent an.

Fragen, die Unternehmen häufig stellen

Sie finden das Bewerbungsformular auf unserer Website, welches Sie uns bitte ausgefüllt zurück schicken. Dort finden Sie auch nähere Informationen zum Bewerbungsprozess. Wir freuen uns immer über neue Projekte und sind immer offen gegenüber etablierten als auch innovativen Geschäftsmodellen.
transvendo sucht vor allem nach erfolgversprechenden Unternehmen und nachhaltigen Projekten. Dabei treffen wir auch eine gewisse Vorauswahl aufgrund ihrer eingereichten Unterlagen (Plausibilisierung) die auch zu einem gewissen Teil dem Anlegerschutz dient. Letztendlich entscheidet die Crowd, welche Projekte sie tatsächlich unterstützt.
Über transvendo können Unternehmen bis zu einer Höhe von maximal 2,5 Millionen € finanziert werden.
Die Investoren werden über transvendo gesucht und der benötigte Betrag wird von transvendo auf einem Treuhandkonto zusammen getragen. Bei einer erfolgreichen Finanzierung wird der von den Investoren eingesammelte Betrag von dem Treuhandkonto zum Projektträger transferiert.
Das Unternehmen erhält außer der Finanzierung auch die Möglichkeit, Werbung in eigener Sache zu betreiben. Auch Crowdinvestoren können potentielle Kunden für das jeweilige Unternehmen darstellen.
Dem Projektträger entsteht während der Fundingphase kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand, da dies von transvendo und dem Zahlungsdienstleister übernommen wird. Vor der Fundingphase müssen die Unternehmen entsprechende Informationen zum Projekt selbst inkl. Finanzdaten auf transvendo angeben, sowie ein Vorstellungsvideo erstellen lassen. Ziel ist es, den Investoren kompakte Informationen über das Unternehmen und dessen Geschäftsmodell zur Verfügung zu stellen, um möglichst großes Interesse am Unternehmen zu wecken.
transvendo erhebt eine erfolgsabhängige Gebühr. Das heißt, wenn die Finanzierung Ihres Unternehmens oder Projekts erfolgreich war, erheben wir eine Provision bis maximal 9,25% auf die Fundingsumme. In dieser Provision sind alle Kosten inkl. Zahlungsabwicklung enthalten. Hinzu kommt eine kleine jährliche Gebühr für administrative Tätigkeiten (u.a. Reporting), die transvendo für Ihr Unternehmen übernimmt.
Wir bieten dem Mittelstand eine alternative Finanzierungsmöglichkeit zum klassischen Bankdarlehen. Zusätzlich umfasst unser Angebot für Unternehmen die Vermittlung umfangreicher Marketingmaßnahmen zur Bewerbung des Projekts an unsere Partner. Das reicht von Text- und Bildkonzeption über Social Media Marketing zu Videoproduktion und das dank eines standardisierten Prozesses zu günstigen Preisen unter dem üblichen Marktniveau. Ein persönlicher Ansprechpartner unterstützt Sie von der ersten Strategiefindung bis zur Live-Schaltung.

Dabei beschränkt sich transvendo nicht nur auf Startups, sondern bedient auch gestandene Unternehmen und Projektträger ohne Brancheneinschränkung.
 

Sie haben Fragen?

089 - 55 298 222